FAQ

Fragen & Antworten zur Billion Tree Campaign

Kann ich auch Bäume melden, die ich in der Vergangenheit bereits gepflanzt habe?

Ja. Wir zählen alle Bäume, die seit November 2006 gepflanzt wurden, denn damals startete die Billion Tree Campaign. 

Kann ich Freunde einladen, Bäume zu versprechen und zu pflanzen?

Ja, natürlich. Jeder kann sich bei der Billion Tree Campaign registrieren. Auf deinem Baumzähler findest du die Möglichkeit, ihn ganz leicht mit Freunden in Sozialen Netzwerken zu teilen. Mit deinem Engagement motivierst du andere!

Wie stellt ihr sicher, dass die Bäume auch wirklich gepflanzt wurden?

Wenn jemand eine hohe Zahl an Bäumen meldet, setzen wir uns mit demjenigen in Verbindung, um sicherzustellen, dass diese Person auch tatsächlich diese Zahl gepflanzt hat. Dabei fragen wir zum Beispiel nach Bildern, um es zu beweisen.

Im Grunde kann jeder selbst aktiv kontrollieren, ob die Bäume wirklich gepflanzt wurden, denn wir sammeln die Pfalnzorte ja auf dieser Karte. Wenn du auf der Fläche keine Bäume findest, sende bitte ein Foto an die Billion Tree Campaign, dann können wir die betroffenen Bäume aus dem System nehmen.

Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen, nur tatsächlich gepflanzte Bäume zu melden.

Wie kann ich Freunden zeigen, wo meine Bäume gepflanzt wurden?

Auf dieser Karte siehst du genau, wo die Bäume der Billion Tree Campaign wachsen. Natürlich können wir hier nur Pflanzorte zeigen, die uns gemeldet wurden.

Unterhalb von deinem Baumzähler siehst du auch eine Liste, wo genau deine Bäume gepflanzt wurden. Plant-for-the-Planet pflanzt derzeit in Campeche, Mexiko. Mehr dazu kannst du auf unserer Webseite erfahren.

Warum sollte ich Bäume versprechen?

Jeder sollte mindestens 150 Bäume pflanzen. In den reicheren Ländern mindestens 1000. Um diese Zahl zu erreichen, hast du dein ganzes Leben Zeit. Deshalb kannst du ein Versprechen geben, wie viele Bäume du persönlich im Laufe deines Lebens pflanzen willst.

Welches Ziel verfolgt die Billion Tree Campaign?

Das Ziel der Billion Tree Campaign ist es, im globalen Maßstab und in große, Ausmaß zum Bäumepflanzen aufzurufen, um die Erwärmung der globalen Durchschnittstemperatur auf maximal 2 Grad Celsius zu begrenzen. Dazu müssen wir nicht nur die CO2-Emissionen verringern, sondern auch Kohlenstoff langfristig binden. Dafür sind Bäume die einfachste und effizienteste Lösung. Die Billion Tree Campaign soll den Menschen das Bäumepflanzen ins Bewusstsein rufen.

Wo ich wohne, gibt es schon eine Menge Bäume. Warum sollte ich mehr pflanzen?

Stimmt, in einigen Regionen gibt es schon große Waldflächen und Förster, die sich darum kümmern. In anderen Gegenden der Welt ist das aber nicht der Fall.

Du kannst auf zwei Arten pflanzen: Entweder mit Spaten und Gießkanne in deiner Nähe. Es ist sinnvoll, eine öffentliche Pflanzaktion zu organisieren, mit Teilnehmern aus der ganzen Stadt und z.B. dem Bürgermeister. Wenn du dazu die Presse einlädst, kannst du vielen Menschen von der Bedeutung des Bäumepflanzens gegen die Klimakrise berichten.

Zudem kannst du an Organisationen spenden, die in Ländern des Südens Bäume pflanzen. Plant-for-the-Planet z.B. pflanzt in Mexiko auf degradierten Flächen, wo einmal Wald stand, der aber von Investoren gerodet wurde. Hier ist es sinnvoll, wieder aufzuforsten. Überhaupt ist es sinnvoll, in Ländern des Südens zu pflanzen. Dort wachsen Bäume viel schneller als in Deutschland und nehmen schneller mehr CO2 auf. Außerdem stärkst du mit deiner Spende die lokale Wirtschaft und verschaffst Menschen Arbeit und faire Bezahlung.

Warum stimmen die Daten aus den Listen nicht exakt mit den Daten auf der Karte überein?

In den Listen zeigen wir, woher die Menschen kommen, die die Bäume gepflanzt haben. Wenn jemand z.B. in Italien wohnt, wird seine Baumpflanzung in der Liste "Italien" aufgeführt – egal, wo die Bäume tatsächlich gepflanzt wurden. Auf der Karte hingegen zeigen wir, wo die Bäume tatsächlich in die Erde gesetzt wurden, also z.B. in Mexiko.

Natürlich können wir nur Informationen auflisten und in der Karte zeigen, die der Besitzer des Baumzählers uns gegeben hat. Nur, wenn er oder sie einträgt, wo er/sie die Bäume gepflanzt hat, werden diese in der Karte sichtbar.

Wer darf Bäume melden?

Jeder, der Bäume pflanzt, darf sie melden.

Allerdings ist zu beachten: Wiederaufforstung im Rahmen einer kommerziellen Forstwirtschaft wird nicht in den Baumzähler gezählt, denn diese Bäume ersetzen lediglich gefällte Bäume.

Wird eine Fläche allerdings wiederaufgeforstet, die zuvor von jemand anderem gerodet wurde, dürfen diese Bäume gemeldet werden und zählen dann.

De | En | Pt