AB IN DEN WALD

Country Flag Costa Rica

Im Norden von Costa Rica forstet Plant-for-the-Planet mit Unterstützung eines Pflanzpartners ehemaliges Weideland mit Teakbäumen und anderen Edelhölzern in Mischbeständen auf. Die Pflanzfläche befindet sich im Distrikt Pocosol de San Carlos in der Provinz Alajuela. Ein Großteil der Setzlinge, welche für Plant-for-the-Planet aufgeforstet werden, dient der Anlage von sogennanten „lebenden Zäunen“, die die bisherige Umzäunung der Aufforstungsflächen einer Finca ersetzen werden. Im Abstand von 30 cm wird jeweils ein Baum gepflanzt, wodurch das Eindringen von freilaufenden Rindern verhindert wird.

Zu den bevorzugten Baumarten gehört neben Swietenia macrophylla, Dalbergia retusa, Anacardium excelsum, Vochysia guatemalensis und Acacia mangium auch der mittelamerikanische Waldmandelbaum oder „Almendro“ (Dipteryx panamensis), dessen mandelförmigen Früchte für die Ernährung der vom Aussterben bedrohten Großen Soldatenaras (Ara ambiguus) von überlebenswichtiger Bedeutung sind.

Insgesamt konnten bislang 40.000 Bäume in Costa Rica aufgeforstet werden.

Zurück