AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Be the change you want to see in the world!

05.11.2015

Auf Einladung von ITS Billa Reisen nahmen am Donnerstag, den 5.11.2015, 95 Schülerinnen und Schüler der HLA Baden an der Plant-for-the-Planet Zukunftsbotschafter-Akademie in der REWE Zentrale in Wiener Neudorf teil. Der Schwerpunkt der Akademie lag auf dem Thema „CSR - Unternehmerische Nachhaltigkeit".  Ein Thema, das für die Schülerinnen und Schüler der Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe vor allem zukünftig noch von größerer Bedeutung sein wird.

„Was ist die größte Kraft in der Welt? Eine große Idee in den Händen eines Unternehmers"
Bill Drayton, Gründer von Ashoka

Die Plant-for-the-Planet Zukunftsbotschafter-Akademie in Wiener Neudorf hat junge Menschen zwischen 17 und 19 Jahren ermutigt über den eigenen Tellerrand zu schauen und wahrzunehmen, welche anderen Wege des erfolgreichen Wirtschaftens es bereits gibt und welche Möglichkeiten jeder Einzelne hat, einen Beitrag zu leisten.

Im Mittelpunkt des Tages standen Fragen wie: "Welche Auswirkungen hat die Klimakrise für Österreich und die österreichische Wirtschaft?" "Was ist Nachhaltigkeit und welchen Beitrag können Unternehmen für mehr Nachhaltigkeit leisten?","Was ist Plant-for-the-Planet und wie kooperiert die Initiative mit Unternehmen?", "Was sind Sozialunternehmer und wie kann ich meine Talente zum Wohle der Gesellschaft einsetzen?" Dabei kam der Spaß natürlich auch nicht zu kurz: Bei 3D LaOlla-Wellen stellten die Jugendlichen ihre Koordinationsfähigkeiten unter Beweis. 

Im Laufe des Tages haben die Teilnehmenden nicht nur die vielfältigen Aktivitäten der Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet kennengelernt, sondern am Beispiel der Ja! Natürlich Naturprodukte GmbH von Mag. Anja Reindl, Leitung Marketing, erfahren, wie sich die erste Bio-Marke Österreich für mehr Regionalität im Bio-Sektor einsetzt.

In Kleingruppen haben sich die Teilnehmenden bei der Gruppensimulation „Die Welt in Zahlen“ intensiv mit der Ungerechtigkeit in der Welt auseinandergesetzt, im Präsentationstraining wurde an Hand von Fachdokumenten rund um die Themen Klimakrise, Nachhaltigkeit, CSR und Social Entrepreneurship die Fähigkeit der raschen Textauffassung und Präsentation geschult.

Die Wirkungsschmiede bot schließlich Raum zur Vertiefung der eigenen Interessensschwerpunkte. In drei Gruppen wurden zu den Leitfragen „Welchen Beitrag wünscht Du Dir von ITS Billa Reisen bzw. der REWE Group für noch mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz?", „Wie können Aspekte rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Eure Ausbildung bzw. die Schule insgesamt integriert werden?" und „Wie kann ich meine Fähigkeiten und Talente gewinnbringend zur Lösung der Probleme in meinem Umfeld einsetzen?" intensiv Ideen gesammelt und Standpunkte ausgetauscht.

Die Ergebnisse der Wirkungsschmiede wurden zum Abschluss des Tages der Gesamtgruppe präsentiert. Die vollen Plakate zeigten deutlich – das Bewusstsein und das Bedürfnisse für Veränderung sind da. Nun gilt es den Worten Taten zu folgen lassen. Die Ernennung zu Plant-for-the-Planet Zukunftsbotschaftern und die Überreichung eines umfangreichen Bücherpaketes dient dabei als Erinnerung an die entwickelten Ideen und Motivation diese in die Tat umzusetzen. Ein ideenreicher und inspirierender Tag ging damit zu Ende.

Das Team von Plant-for-the-Planet bedankt sich herzlich bei ITS Billa Reisen, die diesen schönen Akademie-Tag in Wiener Neudorf ermöglicht haben! Ein besonderer Dank gilt Ricardo Leitner für die hervorragende Organisation vor Ort.

Bilder von der Akademie können hier angesehen und runtergeladen werden:Akademie Wiener Neudorf 05.11.15

Zurück