AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Minis & Friends for Plant-for-the-Planet

28.11.2013

ImageAm 12. Oktober 2013 nahmen die Minis Christkönig Rüppurr am 12-Stunden-Schwimmen im Sonnenbad – das Freibad am Karlsruher Rheinhafen – teil. Was hat das mit Plant-for-the-Planet zu tun?
Das 12-Stunden-Schwimmen ist ein integratives Event für Behinderte und Nicht-Behinderte. Der ErlösImage kommt dem Lebenshilfe e.V. zu Gute. Das hat alles nichts mit Bäume pflanzen, CO2 oder Schokolade zu tun.
Normalerweise.
Dieses Jahr starteten die Ministrant/innen aber unter dem Namen „Minis & Friends for Plant-for-the-Planet". Die passenden T-Shirts hatten sie schon von ihren vorausgehenden Aktionen. Und zu einer Tafel „Die gute Schokolade" hat niemand von der Beschenkten "Nein" gesagt. Auch die selbst gebackenen Muffins gingen weg wie warme Semmeln.

Angefangen hat alles in Frühjahr 2013. Am 20. April besuchten zwei Minis die Akademie in Ludwigsburg. Seit diesem Tag hat Karlsruhe seinen ersten Botschafter für Klimagerechtigkeit. Bereits eine Woche später folgte die erste Baumpflanzaktion. An diesem regnerischen Samstag Morgen pflanzten die Minis 51 neue Bäume im Wald bei Karlsruhe-Hohenwettersbach.

ImageAm 8. Juni hieß es dann beim nahkauf am Ostendorfplatz in Rüppurr „Zwei Pedale = Ein Baum". Hier kamen über 150 neue Bäume zusammen.
Die bislang beste Aktion folgte beim Pfarrfest am Wochenende vor den großen Ferien: „Sie essen vegetarisch! Sie schützen damit unser Klima! Das ist uns Minis Christkönig einen Baum wert, den wir für Sie pflanzen lassen." So stand es auf ihren Flyern. Die Minis finanzierten aus ihrem Taschengeld für jede Portion Kartoffeltaschen einen Baum aus eigener Tasche. So kamen 80 neue Bäume zusammen und Plant-for-the-Planet wurde in der Gemeinde bekannt. Wir dürfen gespannt sein, was für Aktionsideen den Minis Christkönig noch einfallen werden...

Vielen Dank für diesen tollen Bericht und die Unterstützung an Minis & Friends!

 

Zurück