AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Verfolgt von der Natur

31.10.2013

ImageWeit draußen im Pazifik, in der Nähe des Äquators, gibt es eine Insel, die 15 Millionen Seevögel beheimatet und von der die menschlichen Bewohner erst im Jahr 1900 erfuhren, dass sie aus versteinertem Vogelkot besteht. Bis zur Nachbarinsel ist es eine Tagesreise. Doch in dem Südeseeparadies gebe es keine Zukunft mehr, sagt Ioane Teitiota, der im Inselstaat Kiribati geboren wurde.

Den Artikel in voller Länge kannst du hier lesen.

(Quelle: süddeutsche Zeitung vom 22.10.2013)

Zurück