AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Kleine Gärtner ganz groß: Zoe berichtet von ihrer ersten Pflanzaktion

07.02.2013

Hallo, mein Name ist Zoe. Ich wurde im Oktober 2012 in Bielefeld zur Botschafterin ausgebildet und ich möchte euch hier von meiner ersten Pflanzaktion berichten:

Bei uns zu Hause gibt es eine Wald- und Wiesen-KiTa. Eine Mitarbeiterin hatte von meiner Mutter erfahren, dass ich bei der Aktion "Plant For The Planet" mitmache und fand das ziemlich klasse. Sie hat mich dann gefragt, ob ich einen Vortrag in der KiTa zu diesem Thema halten und im Anschluss mit den Kindern und Eltern Bäume pflanzen könne. Das habe ich dann auch gemacht: am 29. November 2012 haben sich die KiTa-Kinder, einige Eltern, die Erzieher(innen), die Presse und sogar das städtische Fernsehen zur Baumpflanzaktion getroffen! Nach meinem Vortrag haben wir dann alle gemeinsam 100 Buchen und 10 Wildkirschen gesetzt (+ einen weiteren Baum, den wir entwurzelt im Wald gefunden haben). Die Bäume hatte die Familie Sonntag gespendet, denen auch der Bauernhof gehört, in dem sich Räumlichkeiten der KiTa befinden. Sogar ein echter Graf war dort, ihm gehört nämlich der Wald!

Insgesamt war das ein tolles Erlebnis und obwohl ich ziemlich aufgeregt war, haben mir der Vortrag und die Pflanzaktion viel Spaß Imagegemacht. Ich habe mich in der Wald- und Wiesen-KiTa sehr wohl gefühlt, die Erwachsenen haben mich viel gefragt und fanden die Aktion "Plant For The Planet" richtig klasse.

Den Bericht des Lokalfernsehens findet ihr hier: http://www.salzkotten-tv.de/ (dann rechts die Liste etwas runterscrollen bis zum Beitrag "Plant for the Planet - Kinder pflanzen Bäume gegen Klimakrise".

Den Bericht der Neuen Westfälischen findet ihr hier: http://www.nw-news.de/owl/kreis_paderborn/salzkotten/salzkotten/7339436_...

Foto im Artikel: Leon, Vivien, Klima-Botschafterin Zoe-Louise, Dominik, Celina und der Erzieher und Gärtner Sven Schroeder (v. l.) pflanzen einen von insgesamt 111 Bäumen. | Quelle: nw-news.de, Foto: Andreas Götte

Zurück