AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Erfolgsgeschichten rund um die Gute Schokolade

24.01.2014

ImageEin Bericht von Marla einer Botschafterin für Klimagerechtigkeit über eine großartige Aktion für Plant-for-the-Planet:

Am 3.10.2013 fand wie jedes Jahr die Einheitsfeier vor unserem Rathaus statt. Der Erlös von den verkauften Bratwürstchen und Getränken ging diesmal an Plant-for-the-Planet. Dabei kamen 800 Euro zusammen. Ich habe dort auch einen Infostand aufgebaut und Schokolade verkauft. Dabei kamen nochmal 170 Euro zusammen.
Am 19.12..2013 war dann die große Scheck-Übergabe vor Presse und Politikern bei der Ratssitzung zu der mich Janna begleitete.

Auch Daniel erzählte uns wie er zu Plant-for-the-Planet gekommen ist und wie er und die anderen Klimabotschafter seiner Schule weiterhin tatkräftig Plant-for-the-Planet unterstützen:

Image

Im letzten Jahr waren Kinder aus den jetzigen Klassen 7 und 8 auf der Akademie in Dornstadt. Alle waren begeistert. Wir trafen uns als Gruppe fast jeden Freitag. An einem „rundem Tisch" beratschlagten wir dort mit unserer Lehrerin wie wir am besten die Idee von Plant-for-the-Planet den Schülern übermitteln können. Diese Gespräche gingen oft eine Dreiviertelstunde lang. Wir machten uns dabei Stichpunkte und steckten uns Ziele für unser nächstes Zusammentreffen. Bald wurde klar, dass wir Plant-for-the-Planet am besten mit dem Schokoladenverkauf in unserer Cafeteria helfen könnten. Hätten wir den Schokoladenverkauf einfach so angefangen wäre dies womöglich nicht so erfolgreich geworden. Also planten wir Vorträge in jeder Klasse zu halten. Nachdem in der Lehrerkonferenz alle Lehrer ihre Zustimmung gaben, begannen wir damit Gruppen für die Präsentation zu bilden. Ich z.B. habe mit einer Klassenkameradin vor Klasse 6-13 jeweils einen Altersangepassten Vortrag von 15 Minuten gehalten. Nach diesem Vortrag der bei vielen gut ankam begannen wir unseren Verkauf der Schokolade in der Cafeteria. Dieser lief so gut an, dass wir in den ersten Monaten gleich 750 Tafeln verkauften!

Image

Ein weiterer Klimabotschafter setzte sich mit der Fair-Trade-Arbeitsgruppe seiner Schule erfolgreich dafür ein, dass die Gute Schokolade in einem „Eine Welt Kiosk" verkauft wird. Dort werden die Produkte täglich in der großen Pause angeboten. Mehr zu diesem Schulprojekt könnt ihr hier erfahren.

Vielen Dank für die Berichte und euer Engagement!

Wenn ihr auch eine Aktion mit der Guten Schokolade organisieren möchtet, schreibt uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

(Quellen: Eckenförder Zeitung, wochenblaetter.de)

 

Zurück