AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Plant-for-the-Planet Akademie Hamburg, 27. März 2010

27.03.2010

Erlebtnisbericht von Jule Schnakenberg

Am Samstag, dem 27. März, war mal wieder eine Plant-for-the-Planet - Akademie im Umweltzentrum Karlshöhe. Aber dieses Mal waren ich und meine Freunde Rhoda und Naemi von dem Heinrich Heine Gymnasium als bereits ausgebildete Klimabotschafter da. Wir wurden bereits auf der Plant-for-the-Planet - Akademie im November ausgebildet. Insgesamt haben 45 Kinder aus Hamburg teilgenommen, sodass Schulen aus so gut wie allen Stadtteilen vertreten waren.

Der Tag begann mit einem selbst zusammengestellter Klimavotrag von dem Klimabotschafter Max aus Berlin. Er hatte uns sehr anschaulich den Klimawandel nahe gelegt, sodass wir alle nach dem Vortrag über Kohlenstoffdioxid, Treibhauseffekt und Gletscherschmelzen Bescheid wussten.

Es ging weiter mit einer lockere Diskussion von Professor Stephan Bakan vom Max-Planck-Institut für Meteorologie (Hamburg) über ein gemütliches Essen in der Gartenhütte des Umweltzentrums, Bäume pflanzen und Kekse mümmeln. Der Tag wurde mit einem kleinen Vortrag vor den Eltern beendet. Wir hatten war meistens gutes Wetter, sodass man auch mit den Tiere des Umweltzentrums spielen konnte. Ich bin mir sicher, dass es für alle Kinder ein toller Tag war. Und auch meine Freunde und ich haben von diesem Tag einiges mitgenommen und viel dazugelernt.

Zurück