AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Plant-for-the-Planet-Akademie Lohmar, 12. März 2011

12.03.2011

Die Akademie in Lohmar/Rhein-Sieg-Kreis begann bei bestem Sonnenschein in der Naturschule Aggerbogen. 44 Kinder von insgesamt 15 verschiedenen Schulen folgten der gemeinsamen Einladung von Plant-for-the-Planet und dem Akademie-Sponsor FedEx Express. Ein besonderer Dank gilt auch der Naturschule Aggerbogen und dem Schloss Auel, in deren Räumen die Akademie stattfand.

Nach einem ersten Kennenlernen begannen die beiden bereits ausgebildeten Botschafter für Klimagerechtigkeit, Elena und Antonia, ihren Vortrag "Jetzt retten wir Kinder die Welt!". Gespannt lauschten die Kinder den beiden, als sie über die Klimakrise, Plant-for-the-Planet und Weltbürgertum sprachen.

Beim darauf folgenden Weltspiel diskutierten die Kinder in drei Gruppen intensiv, wie die Weltbevölkerung, der Reichtum und der CO2-Ausstoß auf der Welt verteilt sind.

Durch das gemeinsame Mittagessen gestärkt, ging es am Nachmittag auf die Pflanzfläche, auf der Mitarbeiter des Landesbetriebs Wald und Holz NRW die Kinder begrüßten. Zusammen wurden zahlreiche Robinien und Rotbuchen gepflanzt.

Zurück in der Naturschule Aggerbogen übten sich die Kinder im Präsentieren eines Vortrags. Schnell merkten die sie, wie wichtig es ist, mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu stehen, laut und deutlich zu sprechen und wichtige inhaltliche Punkte mit Gestik zu unterstreichen. Das Feedback der Gruppe gab jedem Einzelnen die Möglichkeit, die eigenen Vortragskompetenzen zu verbessern.

Beim World Café sammelten die Kinder in insgesamt vier Gruppen Ideen zu den Fragen 1) "Wie begeistern wir unsere Schule?", 2) "Wie sammeln wir Geld für Aktionen?", 3) "Wie organisieren wir eine Pflanzaktion?" und 4) "Wie erreichen wir, dass die Medien über uns berichten?".

Auf der Abendveranstaltung im Schloss Auel zeigten die Kinder ihren Eltern und anderen Erwachsenen, dass auch sie etwas zur Klimakrise zu sagen haben und präsentierten unsere Vorschläge und Ideen aus dem World Café.

Ganz zum Schluss ernannten Antonia und Elena sowie Frau Hase von FedEx Express, alle Teilnehmer der Akademie zu neuen Botschaftern für Klimagerechtigkeit. Jeder der neuen Botschafter gab dabei das Versprechen, sich einmal im Monat für Plant-for-the-Planet zu engagieren.

Im Herbst planen Plant-for-the-Planet und FedEx Express eine weitere Akademie im Rhein-Sieg-Kreis durchzuführen, damit die Anzahl der Botschafter für Klimagerechtigkeit kontinuierlich steigt.

 

Zurück