AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Plant-for-the-Planet Akademie Arnstorf, 2. April

02.04.2011

Mit reichlich Sonnenschein und einem Lächeln auf den Lippen nahmen vergangenen Samstag insgesamt 54 Kinder an der Plant-for-the-Planet Akademie am 2. April in Arnstorf teil. Auf Einladung des BUND NATURSCHUTZ e.V. - BN-Kollbachtal - nahmen in der Closen-Hauptschule und Staatlichen Realschule Arnstorf Kinder aus 9 Schulen des Landkreises Rottal-Inn an der Plant-for-the-Planet Akademie teil.

Zum Auftakt der Akademie hielt die bereits ausgebildete Botschafterin für Klimagerechtigkeit Sarah aus Straubing den Vortrag "Jetzt retten wir Kinder die Welt!". Sehr anschaulich erklärte sie den Kindern, wie der Treibhauseffekt funktioniert, was das alles mit den CO2 zu tun hat und was die Kinder gegen die Klimakrise tun können.

Nach einer lebhaften Diskussionsrunde ging es weiter mit dem Weltspiel. Hier behandelten die Kinder die großen Themen Weltbürgertum, Klimagerechtigkeit und global Ressourcenverteilung. Wie viele Menschen leben eigentlich in den jeweiligen Kontinenten und wer pustet das meiste Kohlenstoffdioxid in die Luft? In diesem Spiel reflektierten die Kinder, was sie im Einführungsvortrag von Sarah gelernt haben.

Aber genug geredet - fangen wir an zu pflanzen! Voller Energie und unter strahlendem Sonnenschein pflanzten die Kinder 80 Bäume - darunter Winterlinden, Eichen, Feldulme, Kornelkirsche, Pfaffenhütchen, Legusten, Haselnuss und Elsbeere, dem diesjährigen Baum des Jahres 2011. Die Bäume wurden unter der fachlichen Anleitung des Försters Georg Biersack und der Forstdirektorin Gudula Lermer südlich und westlich des Schulgebäudes gepflanzt.

Um Erwachsene und Mitschüler zu überzeugen, muss man gut Reden halten können. Warum ist Körpersprache so wichtig? Wie verwende ich Gestik und Mimik gezielt bei Sprechen? Genau das übten die Kinder im anschließenden Rhetorik-Training.

Um der Aufgabe einer Botschafters für Klimagerechtigkeit gerecht zu werden, haben die Kinder sich im World Café mit den folgenden vier Fragestellungen intensiv beschäftigt.

  • Wie erreichen wir, dass die Medien über uns berichten?
  • Wie motivieren wir die Erwachsenen (Lehrer, Eltern, Großeltern, etc.)?
  • Wie motivieren wir Mitschüler und Freunde?
  • Wie organisieren wir eine Pflanzparty?

Anschließend arbeiteten die Kinder in ihren jeweiligen Schulgruppen Projekte aus, die sie auch gleich umsetzen wollen. So planen die Kinder, einen Projekttag zum Bäume pflanzen zu organisieren, Prominente zu einer Pflanzaktion einzuladen und hierbei Kinder über online Plattformen wie facebook und twitter einzuladen.

Zur krönenden Abschlussveranstaltung sprach der Bürgermeister und Schirmherr Alfons Sittinger und lobte das Engagement der Kinder von Plant-for-the-Planet. Die Kinder präsentieren die Ergebnisse aus den Gruppenarbeiten und zeigten den Erwachsenen, was sie auf der Akademie neues dazugelernt haben. Als Lohn für die viele Arbeit wurden sie schließlich zum Botschafter für Klimagerechtigkeit und erhielten ein großes Buchpaket.

Ein besonderer Dank geht an Katrin Veicht von der Ortsgruppe Kollbachtal vom BUND NATURSCHUTZ e.V. für die hervorragende Organisation der Kinderakademie in Arnstorf, der Closen-Hauptschule und Staatlichen Realschule Arnstorf sowie alle weiteren Spendern und Unterstützer. Gemeinsam haben wir einen wunderschönen Tag erlebt!

Die Powerpoint Präsentation zum Abendvortrag, den die Kinder vor Eltern und Lehrern gehalten haben, kannst du dir hier herunterladen. (Einfach auf das Symbol klicken, dann öffnet sich ein neues Fenster zum Download!)

Der Rottaler Anzeiger berichtete über uns!

Zurück