AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Plant-for-the-Planet Akademie Leonding (Österreich), 15. Oktober 2011

15.10.2011

Dank der großen Unterstützung von bellaflora, dem Klimabündnis Oberösterreich, der Stadt Leonding und dem Land Oberösterreich wurde am 15. Oktober die Ausbildung von 48 Kindern zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit in Leonding ermöglicht.

Aus 20 Schulen kamen die Kinder an diesem Samstag im Oktober, um gemeinsam mehr über die Klimakrise zu lernen. Mit dabei waren die bereits ausgebildeten Botschafterinnen Paula und Agnes. In ihrem Vortrag erklärten die beiden auf anschauliche Weise, warum die Klimakrise für Kinder von Bedeutung ist und was die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet zum Schutz des Klimas tut.  

Nach so vielen neuen Eindrücken, durfte das Austoben nicht zu kurz kommen. Bei Bewegungsspielen lernten sich die Kinder bei schönstem Sonnenschein kennen. Im Anschluss wurde beim Weltspiel heftig über die Ungerechtigkeit in der Welt diskutiert. Die Kinder erkannten, dass  viele Dinge in Österreich so günstig zu kaufen sind, weil Menschen auf der anderen Seite der Welt für sehr wenig Geld, unter schwierigen Bedingungen und auf Kosten der Umwelt  arbeiten. Sie stellten auch fest, dass es vor allem die ärmeren Länder sind, die unter den Folgen des Klimawandels zu leiden haben.

Nach einem stärkenden Mittagessen im Kremstalerhof, ging es dann nach draußen um endlich selber Hand anzulegen und zu pflanzen.  Dank der großzügigen Unterstützung von bellaflora und der örtlichen Feuerwehr, wurde ein Spielplatz in Leonding mit 32 Bäumen und Sträuchern bepflanzt. Begleitet wurde die Aktion von Journalisten von der Kronenzeitung und selbst vom Fernsehen.

Den Nachmittag verbrachten die Kinder dann mit dem Üben von Rhetorik und der Entwicklung eigener Projektideen. Diese stellten Sie den Erwachsenen bei der Abschlussveranstaltung am frühen Abend im Kremstalerhof  vor.  Ihre Ideen reichten dabei vom intensiveren Nützen der Öffentlichen Verkehrsmittel bis hin zum Pflanzen von 1.000 Bäumen in Leonding. So viel Engagement wurde selbstverständlich belohnt. Feierlich wurden die Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und erhielten nicht nur ein großes Buchpaket, sondern auch eine eigene kleine Pflanze von bellaflora. Das Weiterpflanzen wurde also gesichert!

Untermalt wurde die Abschlussveranstaltung von der Nachwuchsband Gate 13. Neben vielen Ohrwürmern präsentieren Sie ihren selbstgeschriebenen Klima-Song „Stop Talking, Start Planting!“, der die Botschafter des Klimaschutzes auf einprägsame Weise transportiert. Nachzuhören unter: http://www.youtube.com/watch?v=Ybsgb6BZIn4

TV-Bericht von der Akademie bei LT1.

Fotos von der Akademie:

 

Bericht von der Akademie in GABOT

Zurück