AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Bäume pflanzen mit den Ministern

18.10.2014

ImageAm 18.10 fand in Perl, nah an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg die erste Plant-for-the-Planet Akademie im Saarland, im Deutsch-Luxemburgisches Schengen-Lyzeum Perl statt. Organisiert wurde die Akademie von David, selbst Schüler auf der Schule und seit 2011 Botschafter für Klimagerechtigkeit. Neben David wurden die Kinder von den jungen Modertoren Lena und Sebastian durch den Tag begleitet.
Mit viel Begeisterung lauschten die 27 teilnehmenden Kindern aus insgesamt sieben verschiedenen Schulen den Vortrag von David. Hier erklärte er die Klimakrise und was CO2 und der Treibhauseffekt damit zu tun haben. Als ihn ein kleiner Junge im Anschluss fragte, warum die Erwachsenen denn bei all den Problemen einfach nichts täten, wusste auch David keine Antwort. Von nun an war der Stein ins Rollen gebracht:
Mit Feuereifer wurde während des Weltspiels heftig diskutiert, Spielfiguren und Bonbons flogen über die Weltkarte. Trotz des Spaßes erschreckte die ungerechte Weltverteilung von Wohlstand und dem weltweiten CO2 Ausstoß. Nachdem der schwierige Begriff „Rhetorik" anschließend gemeinsam erklärt wurde, haben sich die Kinder selbst im Vortragen geübt. In ihrer Gruppe präsentierten die Kinder jeweils einen kurzen Teil des Anfangsvortrags.

ImageGestärkt und gesättigt nach dem leckeren Mittagessen wurde der Film „Der Mann, der Bäume pflanzte" angeschaut. Entsprechend dem Titel schritten die Kinder im Anschluss selber zur Tat. Ein besonders großer Gingko Baum pfand auf dem Schulgelände eine neue Heimat. Mit dabei waren die luxemburgische Umweltministerin Carole Dieschbourg und der saarländische Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost.  Die beiden Minister dankten den Kindern ganz herzlich und lobten ihren Einsatz. Auch die Tatsache, dass die Kinder sich an einem Samstag zu früher Stunde und bei zunehmend sonnigem Wetter in der Schule eingefunden hatten, sorgte für Anerkennung. David stellte beiden Ministern zusätzlich das Städtemodell vor. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Beide Minister versprachen drei jährliche Akademien im Saarland und zwei in Luxemburg zu organisieren.Image Nach diesem spannenden Erlebnis überlegten sich die Kinder in Schulgruppen, wie sie weiter aktiv werden können: Schulclubs sollen gegründet, Bäume gepflanzt und Schokolade verteilt werden. Diese Ideen wurden mit viel Freude auch direkt den Eltern auf der anschließenden Abendveranstaltung präsentiert.

Daneben erklärten acht Kinder stellvertretend für alle anderen Teilnehmer den Eltern und Interessierten souverän ihr neu Gelerntes in einem kurzen Abendvortrag. Alle Erwachsenen konnten noch einiges lernen, und dafür gab es großen Beifall. Abschließend nahmen sie ihre Botschaftertaschen sowie Urkunden entgegen, die sie beim anschließenden Gruppenfoto stolz in die Kamera hielten. Ein spannender Tag mit vielen neuen Erlebnissen und Erfahrungen endete!

Image

Im Namen von Plant-for-the-Planet bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Hauptsponsoren der Sparkasse Merzig-Wadern, dem Landhotel Saarschleife sowie bei KFZ Technik Steuer& Karthein und dem Deutsch-Luxemburgisches Schengen-Lyzeum Perl für den wunderschönen Akademie-Tag. Der Dank richtet sich natürlich auch an alle weiteren Unterstützer und engagierten Lehrern.

Fotos von der Akademie kannst Du hier ansehen und downloaden:

Zurück