AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Gut ausgerüstet pflanzten Schüler im Taunus 1000 junge Buchen

28.04.2008

Am 25.April 2008 sind die Schüler der Mittelpunktschule Goldener Grund, Selters, in den Wald aufgebrochen, um 1000 junge Bäume zu pflanzen.

Neben den 45 Schülern der 7. Klasse war auch die Gemeinde Selters mit Forstmeister Bernd Eisenbach und Haumeister Edgar Glasner auf dem Weg zur Pflanzstelle. Auch die Revierförsterin der Fösterei Haintchen, Gabi Rutschmann-Becker war mit dabei. Sie besorgte die 1000 Buchen und das notwendige Handwerkszeug, wie Pflanzhacken und Spaten.

Der richtige Umgang mit dem spitzen Werkzeug und den Setzlingen wurde den Schülern von den Förstern genau erklärt. Nicht nur der Umgang mit der Hacke will gelernt sein, auch das „Warum“ erlebten die Schüler bei dem mehrstündigen Pflanzgang.

Das Autohaus Mollier organisierte die Fahrt, gegen8.00 Uhr morgens wurden die Schüler abgeholt und zur Pflanzstelle gebracht. Um ca. 13.30 Uhr war die Aktion zu Ende, die 1000 Bäume alle fachgerecht von den Schülern gesetzt. Für das leibliche Wohl der jungen Baumpflanzer wurde ebenfalls gesorgt. Herr Molier, der Sponsor der Aktion, geriet selbst sehr ins schwitzen, da er tatkräftig bei der Pflanzung mitgeholfen hat.

Zurück