AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Die Schoko-Baum-Challenge

01.02.2019

Und schon wieder eine erfolgreiche Aktion gegen die Klimakrise! Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Magdalena-Neff-Schule in Ehingen und ihren Biologie-Lehrer Dr. Andreas Fischer! Aus seinem Bericht erfahrt ihr aus erster Hand, wie die Aktion gelaufen ist:

"Letztes Schuljahr riefen die Schülerinnen und Schüler der 2-jährigen Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Ernährung (2BFH2) die Schoko-Baum-Challenge an der Magdalena-Neff-Schule ins Leben, nachdem sie von den Ursachen, den drastischen Folgen und den potentiellen Gefahren der Klimakriese erfahren hatten.

Die Challenge sollte einerseits auf die Problematik aufmerksam machen, gleichzeitig aber auch eine Möglichkeit aufzeigen gegen die Klimakriese aktiv zu werden.

Inspiriert wurde das Projekt von der Schüler- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, deren Ziel es ist, weltweit Bäume zu pflanzen, um die Klimakrise zu bekämpfen.

Als konkretes Ziel der Challenge setzten die Schülerinnen und Schüler der 2BFH2 das Pflanzen von 100 oder mehr Bäumen. Dieses Ziel sollte durch Spendensammlungen für Plant-for-the-Planet und den Kauf der Guten Schokolade erreicht werden.

Für jeden gespendeten Euro pflanzt Plant-for-the-Planet einen Baum. Die Gute Schokolade ist ein Produkt der Organisation, bei deren Verkauf ein bestimmter Betrag für die Aufforstung verwendet wird: Für 5 Tafeln der Guten Schokolade wird ein Baum gepflanzt. Für die etwas teurere Bio-Variante genügen hierfür schon 3 Tafeln.

Die Schülerinnen und Schüler bewarben den Kauf der Schokolade in der Schule, sowie im Freundes- und Bekanntenkreis. Plant-for-the-Planet unterstützte das Projekt freundlicherweise mit Flyern, Postern und weiterem Infomaterial, sowie mit Probetafeln ihrer Guten Schokolade.

Dokumentiert wurde der Schokoladenkonsum durch Sammlung und Auszählung der Verpackungen. Die Spenden wurden durch Ausdruck von Spendenurkunden belegt:

Die Schoko-Baum-Challenge erzielte so durch den Kauf der Guten Schokolade das Aufforsten von 50 Bäumen, durch die Spendeneinnahmen konnten sogar 134 Bäume erzielt werden.

Insgesamt belief sich die Anzahl somit auf über 184 gepflanzte Bäume!"

StR. Dr. Andreas Fischer

Zurück