AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Eine große Ehre für großes Engagement

15.04.2019

Im März wurde unserer Botschafterin für Klimagerechtigkeit, Ariane Benedikter, eine ganz besondere Ehre zuteil: Der italienische Präsident Sergio Mattarella verlieh ihr den Preis „Alfiere della Repubblica“, was „Zur Ehre des Staates“ bedeutet. Mit diesem Preis werden seit 2010 in Italien höchstens 30 Jugendliche pro Jahr für ihr soziales, solidarisches und gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.

Doch wie kommt man zu dieser Ehre? Es gibt jedes Mal hunderte von Bewerbungen, aus denen der Präsident und eine Kommission wählen, wer für seinen Einsatz zum Ehrenbürger des Italienischen Staates wird. Dabei ist es gar nicht möglich, sich selbst zu bewerben. Man wird einfach von jemand anderes vorgeschlagen – und keiner verrät einem, von wem. Auch dass man überhaupt nominiert wurde, erfährt man nicht vorher. Kein Wunder also, dass Ariane so überrascht war, als sie angerufen und über ihren Preis informiert wurde. Sie engagiert sich schon seit neun Jahren bei Plant-for-the-Planet.

 

Ariane ist eine unserer besten Rednerinnen. Sie und andere Redner kannst du hier kennenlernen.

Botschafter kennenlernen

Du willst auch Botschafter für Klimagerechtigkeit werden? Hier geht's zum Akademiekalender:

Botschafter werden

Zurück