AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Minister ruft zur Teilnahme an Aktion "Jetzt das Klima retten!" auf

29.10.2007

Erfurt, 24.10.2007

Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) ruft alle Thüringer Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an der bundesweiten Schüleraktion "Jetzt das Klima retten! – Gemeinsam für die Zukunft pflanzen!" der Initiative PLANT FOR THE PLANET auf. Im Rahmen des Projekts wurden bereits rund 12.800 Bäume gepflanzt. Schirmherr des Vorhabens ist der ehemalige Bundesumweltminister Klaus Töpfer.

Minister Goebel begrüßt die Aktion: "Der Kampf gegen globale Erwärmung und Klimawandel ist eine der wichtigsten umweltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit. Gefragt sind dabei Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und die gesamte Gesellschaft. Einen wichtigen Beitrag leistet auch die Schüleraktion ´Jetzt das Klima retten! – Gemeinsam für die Zukunft pflanzen!´. Kinder und Jugendliche setzen sich mit dem Thema Umweltschutz auseinander und unternehmen mit dem Pflanzen eines Baumes aktiv etwas gegen zunehmende Kohlendioxid-Emissionen. Damit wird im wahrsten Sinne des Wortes für die Zukunft gepflanzt."

Bei der Aktion sollen Schüler gemeinsam mit Eltern, Verwandten, Freunden und Lehrern sowie in Abstimmung mit den jeweiligen Forstverantwortlichen bis Jahresende so viele Bäume wie möglich anpflanzen. Sollte es vor Ort keine geeigneten Aufforstungsflächen geben, kann für Planzungen im In- und Ausland gespendet werden. Eingebettet ist das Projekt in die "Billion Tree Campaign" der Vereinten Nationen, die mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, bis Ende 2007 weltweit eine Milliarde Bäume zu pflanzen. Über 430 Millionen Bäume sind bereits in der Erde, mehr als 1,2 Milliarden Pflanzungen wurden zugesagt. Schirmherren des UN-Programms sind die Umweltaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai sowie Fürst Albert II. von Monaco. Weitere Informationen sind im Internet unter www.plant-for-the-planet.de zu finden.
Ansprechpartner

Gregor Hermann
Stellvertretender Pressesprecher
Telefon (03 61) 37 94 632
Telefax (03 61) 37 94 638
E-Mail [email protected]
Pressekontakt zu dieser Meldung
Ansprechpartner

Dr. Detlef Baer
Pressesprecher
Telefon (03 61) 37 94 606
Telefax (03 61) 37 94 638
E-Mail Dr. Detlef Baer

Zurück