AB IN DEN WALD

Filteroptionen öffnen

Staples hisst die Flagge für 33 neue Botschafterkinder

14.12.2017

Am Samstag, den 25. November 2017 trafen insgesamt 33 Kinder, von 8 verschiedenen Schulen, in der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in Minden ein, um an einer der Plant-for-the-Planet Akademien teilzunehmen.

Die Akademie wurde durch das Engagement von Staples Deutschland GmbH & Co. KG ermöglicht. Alle interessierten Kinder zwischen 10 und 12 Jahren waren zur kostenlosen Veranstaltung eingeladen. Besonderer Dank gilt der organisierenden Lehrerin Andrea Tanneberg-Griese und vor Ort. Nicht zu vergessen sind auch die zahlreichen HelferInnen und UnterstützerInnen, die Programmdurchführung, Räumlichkeiten, Technik, Verpflegung, Pflanzaktion und vieles mehr ermöglichten.

Nach einer kurzen Begrüßung richtete sich die Aufmerksamkeit dem Eingangsvortrag „Jetzt retten wir Kinder die Welt!“, in dem Themen wie Quellen von CO2, Treibhauseffekt, Fotosynthese, Klimakrise, Plant-for-the-Planet und globale Gerechtigkeit behandelt wurden. Wenn bei dem kindgerechten Vortrag doch noch eine Frage aufkam, wurde diese im Anschluss geklärt.

Weiter ging es mit dem Weltspiel, bei dem die Kinder etwas über globale Verteilung und Gerechtigkeit erfuhren. Mit Hilfe einer Weltkarte und Spielfiguren wurde somit die Verteilung von Weltbevölkerung, Wohlstand und CO2-Ausstoß auf unserem Planeten dargestellt und die Kinder sind zu der Erkenntnis gekommen, dass diese Welt doch nicht so Gerecht ist, wie sie zu Anfang glaubten. Danach übten die Kinder in vier Rhetorikgruppen das Aufbereiten und Präsentieren von kurzen Textpassagen, die sie bereits aus dem Eingangsvortrag kannten. Gegenseitig gaben sie sich Tipps, um es beim nächsten Mal besser zu machen.

  

Zum Mittagessen gab es verschiedene Nudel- und Kartoffelsalate, die die Lehrer und Eltern bereitgestellt hatten. Beim Essen konnten die Kinder sich über neue Erkenntnisse und das Erlernte austauschen.

Nach dem Mittagessen ging es endlich ans praktische. Die Kinder pflanzten auf dem Schulhof 6 und am nahegelegenen Friedhof 8 große Bäume für mehr Klimagerechtigkeit.

 Zurück in der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule ging es noch einmal an die Theorie. Während eine kleine Gruppe den Abendvortrag für die Eltern vorbereitete und übte, befasste sich die andere Gruppe mit dem „World Café“. Hier bearbeiteten die Kinder die jeweils an vier Stationen gestellten Fragen: „Wie erreichen wir, dass Medien über uns berichten?“, „Wie motivieren wir die Erwachsenen?“, „Wie motivieren wir Freunde und Mitschüler?“ und „Wie organisieren wir eine Pflanzparty?“. Nachdem alle ihre Ideen und Gedanken zu Papier gebracht haben ging es weiter mit den Schulgruppen. Hier sollten die vorher allgemein gesammelten Ideen als Projekte an der eigenen Schule geplant werden: „Was wollen wir an unserer Schule machen, wer übernimmt welche Aufgabe und bis wann wollen wir unsere Ziele erreicht haben?“ Die Ergebnisse der Arbeit in Schulgruppen wurden bei der Abendveranstaltung den Familien und Freunden präsentiert.

  

Nach einem erfolgreichen Tag gingen alle 33 Kinder mit ihrer Urkunde, die sie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit auszeichnet, und der Botschafter-Tasche mit vielen weiteren Informationen und einer Tafel „Die Gute Schokolade“ nach Hause.

Das Team von Plant-for-the-Planet bedankt sich herzlich bei Staples für finanzielle Unterstützung und bei allen Lehrern, Eltern und HelferInnen für die Umsetzung und Unterstützung vor Ort. Es war ein schöner und gelungener Akademie-Tag für alle Beteiligten.

 

Hier gibt es weitere Bilder zur Akademie.

 

Zurück