INTO THE WOODS

Beleaf it! 3

    Seit knapp 100 Jahren begeistern uns Visionäre dafür, unsere Welt mit Bäumen besser zu machen. Und auf wundersame Weise fand diese Idee ihren Weg von Vordenkern in Kenia zu Kindern in Deutschland.

    Richard St. Barbe Baker war seiner Zeit weit voraus, als er in den 1920er Jahren die Bedeutung von Wiederaufforstung erkannte. Er überzeugte und inspirierte Menschen auf der ganzen Welt, im großen Stil Bäume zu pflanzen. Von Stammesführern in Kenia bis hin zur US-Regierung.

    Wangari Maathai, genannt Mama Miti – die Mutter der Bäume – pflanzte gemeinsam mit Frauen in Kenia und anderen Ländern Afrikas 30 Millionen Bäume in 30 Jahren. Doch sie wusste, dass die Welt viel mehr braucht: Im Jahr 2006 startete sie die Plant-for-the-Planet Billion Tree Campaign gemeinsam mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen. Sie gab das Ziel aus, eine Milliarde Bäume pflanzen zu wollen.

    2007 las der neunjährige Felix Finkbeiner die Geschichte von Wangari, als er ein Schul-Referat über die Klimakrise vorbereitete. Seine Idee: Die Kinder nehmen ihre Zukunft in die eigenen Hände und pflanzen Bäume.
    Er gründet eine Kinder- und Jugendinitiative und findet tatsächlich Gehör an oberster Stelle. Vor den Vereinten Nationen fordert er die Menschheit im Februar 2011 auf, mit 1.000 Milliarden neuen Bäumen das Klima und die Zukunft der Kinder zu retten. So übernahm die Initiative von Felix das Erbe von Wangari Maathai und den Namen Plant-for-the-Planet gleich mit.

    So übernahm die Initiative von Felix das Erbe von Wangari Maathai und den Namen Plant-for-the-Planet gleich mit.

    Wie die Initiative aufgebaut ist, liest du hier:

    Struktur

    Mehr über unsere Geschichte kannst du hier erfahren:

    Idee & Ziel

    Wir haben das Buch "Baum für Baum" geschrieben und erzählen darin, warum und wie wir Bäume pflanzen.

    Im September 2011 startete das Bundesumweltministerium in Deutschland die Bonn-Challenge und im September 2015 das Bundesentwicklungsministerium in Deutschland die AFR100 als Teil der Bonn Challenge mit Fokus auf Afrika. Das gemeinsame Ziel: 350 Millionen Hektar Landschaft wiederherstellen. Die 350 Millionen Hektar für 350 Milliarden Bäume sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

    Die Vision von uns Kindern geht noch weiter. Wir gaben eine Studie in Auftrag, deren Ergebnisse im September 2015 veröffentlicht wurden: Auf der Erde wachsen 3.041 Milliarden Bäume und es ist Platz für 1.200 Milliarden neue Bäume (crowtherlab.org).

    Es gibt genug Platz, es gibt genügend Menschen, die die Bäume pflanzen und pflegen und es gibt genügend Geld. Lasst uns Bäume pflanzen für Klima und Gerechtigkeit!