INTO THE WOODS

Open Filteroptions

Plant-for-the-Planet ist ab sofort im Deutschen Museum vertreten

11.12.2014

 Am 04.12.2014 trafen sich das Kuratorium, die Freunde des Deutschen Museums sowie ca. 300 Gäste zur Eröffnung der Sonderausstellung „Willkommen im Anthropozän“.

Prof. Dr. Wolfgang Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums, begrüßte die Gäste mit der Frage, ob jeder Besucher eine Vorstellung von „Anthropozän“ habe und erklärte inwiefern im „Menschen-Zeitalter“ Innovationen mit dem Erdzeitalter zusammenhängen. Die Ausstellung befasst sich mit erdgeschichtlichen Exponaten und menschgemachten „Fußabdrücken" aus den Bereichen Landwirtschaft, Verkehr, Handel und Industrie.

Achim Steiner, Generaldirektor des United Nations Environment Programme, ging in seinem Grußwort auf die große Verantwortung ein, die wir Menschen auf der Erde tragen.

   

Felix war ebenfalls als Redner eingeladen und berichtete von den Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen, wie beispielsweise bis zum Jahr 2020 1.000 Mrd. Bäume zu pflanzen. Plant-for-the-Planet ist mit einer „Baum-Insel“ auf der Ausstellung vertreten und informiert über die Möglichkeiten, wie sich Kinder und Erwachsene, zum Beispiel in Plant-for-the-Planet Akademien, engagieren können. Jeder Besucher kann symbolisch einen Mini-Baum unter den realen Baum im Deutschen Museum pflanzen und so sein Versprechen abgeben. Dieses Versprechen wird anschließend verwirklicht und jede Spende in einen realen Baum in den Ländern des Südens verwandelt. Die Botschafter für Klimagerechtigkeit erhoffen sich durch die Ausstellung 100.000 neue Bäume.

Bis zum 31. Januar 2016 kann die Ausstellung im Deutschen Museum besichtigt werden. Ein Besuch lohnt sich!

Link zur Homepage des Deutschen Museums: (http://www.deutsches-museum.de/ausstellungen/sonderausstellungen/2014/anthropozaen/)

 

 

 

Back