INTO THE WOODS

Open Filteroptions

Kindergipfel in Donaueschingen

20.07.2015

Kindergipfel in Donaueschingen


Schrambergs Vertreter beim Kindergipfel (von links): Tim Jäger, Josua Kimmich, Benedikt Schäfer, Shanza Irfan,
Sarah Irfan, Luca Held, Silas Wedel, Nico Bösingern und Timo Armbruster. Foto: pm


Nachdem Schramberger Kinder letztes Jahr erfolgreich den Kindergipfel in Stuttgart besucht haben, ging es
dieses Jahr nach Donaueschingen zum ersten „Erde nach vorn! Kindergipfel“, heißt es in einem Bericht des
JUKS.
SCHRAMBERG (pm) — Ziel des ersten “Erde nach vorn!” Kindergipfels war es, Kinder und Jugendliche für ihre
Rechte und die Herausforderungen einer Welt in Balance zu sensibilisieren, ihnen Vorbilder und Beispiele von
engagierten Jugendlichen aus aller Welt vorzustellen und sie dazu motivieren und befähigen, selbst echte
“Changemaker” zu werden und eigene Projekte und Aktionen durchzuführen, regional sowie global.
Acht junge SchrambergerInnen machten sich mit dem JUKS³ auf den Weg nach Donaueschingen und hatten so
die Chance zu erkunden, welche Möglichkeiten vorhanden sind, um etwas zu verändern. Alle Teilnehmerinnen
waren sehr überrascht, als sie ihren Plant-for-the-Planet Vertreter, Timo Armbruster, als Referenten vor Ort
trafen. Er hat an diesem Tag zwei Plant-for-the-Planet Workshops geleitet und den Plant-for-the-Planet Infostand
betreut.

Quelle: NRWZ.de

Back