INTO THE WOODS

Open Filteroptions

Müll sammeln und Bäume pflanzen

31.07.2019

Weniger Müll im Dorf und mehr Bäume auf der Welt - dafür sorgten die Schüler des Richard-von-Weizsäcker-Gymnasiums in Baiersbronn in einer dreitägigen Aktion. Am Tag eins arbeiteten sie sich ins Thema ein: Warum ist der Müll bei uns ein Problem für die Welt? Dann teilten sie sich in Gruppen auf und sprachen Sponsoren an. Diesen legten die Schüler einen Vertrag vor, in dem stand, dass sie für ein Müll in ihrem Revier einen Cent spenden werden, wenn die Schüler am nächsten Tag Müll sammeln und ihnen diesen präsentieren würden. Dabei sagten die Schüler zu, dass sie keinen eigenen Müll mitbrachten und dass sie größere Müllstücke, die mehr als 200 Gramm wiegen, als 2 € durchgehen lassen.

Und dann ging's los! Bei heißen 36° C sammelten alle 56 Schüler über vier Stunden lang Müll. Dabei waren die Schüler selbst überrascht, wie viel Müll sie fanden. Es waren 61 kg. Sie  wogen jeden einzelnen Sack mittels einer Gepäckwaage ab. Am dritten Tag des Projekts gingen sie zu ihren Sponsorenfirmen zurück und lösten den Vertrag aus, das heißt sie zeigten die Beweisfoto des Müllwagens und bekamen in bar ihr Geld. Einen Teil behielten die Schüler, denn so waren sie motiviert, den Müll zu sammeln. Den Rest, mehr als 200 €, spendeten sie an Plant-for-the-Planet.

Über die Aktion berichteten die Schüler auf dem Schulfest und führten ihre Eltern durch eine Ausstellung zum Thema.

Ein klasse Projekt, das zeigt, wie sich Müllsammeln und Bäumepflanzen verbinden lässt! Wir bedanken uns bei allen Schülern.

Wenn du auch per Spende neue Bäume pflanzen willst, kannst du das hier tun.

Back