AB IN DEN WALD

Open Filteroptions

Leben wir in einer Vor-Revolution?

30.04.2012

ImageDas ARD, mit seinem öffentlich rechtlichen Bildungsauftrag, öffnet uns Kindern die Augen mit zwei extrem interessanten Fernsehbeiträgen vom 24. Mai 2012.

Seit mehreren Jahren spielen manche Banker mit unserer Zukunft. Schlimmer, einige Banker verzocken unsere Zukunft. Weltweit an der Spitze dieser verantwortungslosen Zocker steht wohl ausgerechnet die Deutsche Bank. Die 43-minütige Dokumentation „Verzockt - und verklagt: Die guten Geschäfte der Deutschen Bank" zeigt uns, wie skrupellos die Verantwortlichen vieler Banken das ihnen anvertraute Geld verzockten und weiter verzocken. Sie nennen sich schönklingend „Investment-Banker". Ein Geschädigter vergleicht die Deutsche Bank mit Darth Vader aus Star Wars. Nach der ersten Finanzkrise 2008 meinten praktisch alle Staaten auf der Welt, dass sie mit den Steuergeldern unserer Eltern die Banken retten müssten. Inzwischen wetten dieselben Investmentbanker nach der Rettung nun auch gegen ganze Staaten und wieder meinen die Regierungschefs unserer Staaten, dass sie mit den Steuergeldern unserer Eltern auch diese Staaten retten müssen. Die Einzigen, die diese ganzen Schulden einmal übernehmen und zurückzahlen werden müssen, sind wir Kinder und Jugendliche. Deswegen sollten wir uns auch damit beschäftigen.

ImageImage

Die ARD-Sendung Monitor lässt in ihrer Sendung vom 24. Mai in ihrem letzten Beitrag den Münchener Soziologen Prof. Ulrich Beck zu Wort kommen. Beck vergleicht die Situation, deren Zeitzeuge wir sind, als „vorrevolutionär".  So eine vorrevolutionäre Situation bleibt lange verdeckt, so Beck. Er vergleicht diese heutige Phase mit der Zeit vor der Revolution in der DDR. Auch damals standen lange die Fassaden und wohl keiner hätte damals damit gerechnet, dass die Revolution so schnell kam und die Mauer dann so plötzlich fiel.Image Bildquelle: Parker, George Lucas et al.

 

 

 

Image

atrás