AB IN DEN WALD

Clubs

    Du wurdest auf einer Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit augebildet?

    Super!
    Jetzt hast du verschiedene Möglichkeiten, wie du aktiv werden kannst.
    Natürlich kannst du die verschiedenen Aktivitäten alleine machen...

    ... aber: in der Gruppe erreicht man fast immer mehr!
     

     

    Wenn ihr euch zu einem Club zusammenschließt, gemeinsam Ziele setzt und das Vorgehen festlegt,
    seid ihr zum einen motivierter, zum anderen tretet ihr auch stärker auf.
    Es macht also Spaß und ist sinnvoll, sich in einem Plant-for-the-Planet Club gemeinsam zu organisieren.

    Was ist
    ein Club?

    Finde heraus, was ein
    Plant-for-the-Planet Club
    ist und macht.

    Mehr erfahren

    Wie gründet man
    einen Club?

    Lerne hier, wen und was
    es für die Clubgründung
    braucht.

    Mehr erfahren

    Was kann ich als
    Erwachsener tun?

    Auch Erwachsene können
    sich vielseitig
    in unseren Clubs einbringen.

    Mehr erfahren


    Was ist außerdem noch wichtig?

    Medien: Ihr organisiert eine Aktivität? Klasse, dann ladet doch die lokalen Medien dazu ein, sodass möglichst viele Bürger eurer Stadt zur Veranstaltung kommen und zudem danach davon erfahren. Auch hier bekommt ihr natürlich gerne Unterstützung von uns.

    Berichte: Wenn ihr was macht, wollen wir und alle anderen Botschafter davon erfahren! Schickt uns also bitte Bilder, Videos und eine Beschreibung nach jedem Projekt an clubsupport@Plant-for-the-Planet.org und wir veröffentlichen es dann auf unserer Website, auf Facebook und in unserem Newsletter.

    Neue Kontakte: Wenn ihr bei euren Aktionen wichtige Menschen kennenlernt, wie zum Beispiel Journalisten, Politiker und Unternehmer, dann fragt sie unbedingt nach ihrer Visitenkarte und schickt bitte die Kontakte an clubsupport@Plant-for-the-Planet.org. Damit können wir diese Personen mit unserem Newsletter regelmäßig informieren, was bei Plant-for-the-Planet so alles passiert und sie erinnern, auch selbst Bäume zu pflanzen. Schreibt euch die Kontakte natürlich auch für euch auf, damit ihr die Journalisten zu euren Aktionen einladen könnt und die Politiker/Unternehmer überzeugt, euch zu unterstützen.

     

    Noch Fragen?

    Hier findet ihr vielleicht die Antwort

    FAQ